European Culture Prize 2015 for the Baltic Sea Youth Philharmonic

Es war die wohl bewegenste Laudatio des Abends, die Hans-Dietrich Genscher für das Baltic Sea Youth Philharmonic und seinen Dirrigenten Kristjan Järvi gehalten hat. Ein Europäischer Abend wie er symbolkräftiger er kaum hätte sein können und der mit Schillers Ode an die Freude einen furiousen Abschluss bekam. Ebenfalls ausgezeichnet wurden in der Frauenkirche in Dresden Jonas Kaufmann, Angela Gheorghiu und Daniel Hope. Hier die Sendung im MDR.

Aga Świgut und Kristjan Järvi

Aga Świgut und Kristjan Järvi

galerie usedomfotos war dabei, als die jungen MusikerInnen ihr Peenemünder Konzert 2015 gaben.

Kristjan Järvi, Pauli Kari und SEVERI PYYSALO

Kristjan Järvi, Pauli Kari und SEVERI PYYSALO

Peenemünder Konzert

Peenemünder Konzert

Kristjan Järvi Dirigent des Baltic Sea Youth Philharmonic

Kristjan Järvi Dirigent des Baltic Sea Youth Philharmonic

Freude über den Applaus

Freude über den Applaus

Aga Świgut bei der Probe

Aga Świgut bei der Probe

Kasia Sylla vor der Probe

Kasia Sylla vor der Probe

Mart Aus vor der Dirigentengalerie der Peenemünder Konzerte

Mart Aus vor der Dirigentengalerie der Peenemünder Konzerte

Johann Nikolaus Franz bei der Probe

Johann Nikolaus Franz bei der Probe

Kristjan Järvi  „Popstar unter den Dirigenten“

Kristjan Järvi „Popstar unter den Dirigenten“

Konzentration

Konzentration

Rakele Chijenaite probt

Rakele Chijenaite probt

Grigory Yakubovich konzentriert

Grigory Yakubovich konzentriert

Máris Evelons

Máris Evelons

Kristjan Järvi voll konzentriert kurz vor der Probe

Kristjan Järvi voll konzentriert kurz vor der Probe

Maria Skarbek-Kiełłczewska in der Kraftwerkshalle Peenemünde

Maria Skarbek-Kiełłczewska in der Kraftwerkshalle Peenemünde

Vida Bobinaite und Rakele Chijenaite bei der Probe

Vida Bobinaite und Rakele Chijenaite bei der Probe

Kristjan Järvi

Kristjan Järvi

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *